Wohnen am Falkendamm

Die Lübecker Bauverein eG und die Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG haben als Investorengruppe „Wohnen am Falkendamm GmbH & Co. KG“ die Grundstücke Falkenstraße 51 – 57 in 2012 erworben. In Zusammenarbeit mit der Hansestadt Lübeck wurde in 2013 ein Realisierungswettbewerb zum Neubauprojekt durchgeführt. Den ersten Preis gewann das in Lübeck ansässige Architekturbüro kfs, feyerabend sippel Partnerschaft. Nachdem Ende April 2016 der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan durch die Lübecker Bürgerschaft gefasst wurde, herrscht seit dem August 2016 eine rege Bautätigkeit auf der Baustelle in der Falkenstraße 51 – 57 in Lübeck-St. Jürgen.

In dieser attraktiven Lage direkt an der Kanaltrave gegenüber der Lübecker Altstadt wird eine hochwertige Wohnbebauung mit 68 Eigentumswohnungen in fünf Wohngebäuden realisiert. Auf dem ca. 6.400 m² großen Grundstück entstehen 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnungsgrößen von ca. 50 m² bis ca. 170 m². Die überwiegend barrierefreien Wohnungen überzeugen mit ihren großzügigen Raumaufteilungen und ihrer hochwertigen Innenausstattung. Eine Tiefgarage mit 90 Stellplätzen komplettiert die Wohnanlage.

Wohnen am Falkendamm

Visualisierung Neubauprojekt "Wohnen am Falkendamm"
Planungsstand: 09-2016

kfs ARCHITEKTEN BDA
FEYERABEND SIPPEL
PARTNERSCHAFT